Information Zertifikatspflicht

Information Zertifikatspflicht
Alle Gottesdienste finden unter entsprechenden Corona-Schutzkonzepten statt.

Ab dem 13. September 2021 besteht ohne Zertifikat neu eine Obergrenze von 50 Personen – Pfarrer/in, Messmer/in und Organist/in sowie weitere Beteiligte eingeschlossen.
Das heisst für uns eine Festlegung der Gottesdienste im Vorhinein:

Mit COVID–Zertifikat: Grössere Gottesdienste sind entsprechend gekennzeichnet und können nur mit dem Covid–Zertifikat besucht werden. Es gelten dann: Keine Abstandsvorschriften, keine Maskenpflicht im Gottesdienst, keine Teilnehmerzahlbeschränkung, keine Einschränkungen bei der Konsumation, kein Contact Tracing. Alle Beteiligten und alle Gottesdienstbesucher müssen ein Zertifikat (+ Ausweis) vorweisen.

Ohne COVID–Zertifikat: Bei Gottesdiensten mit bis zu 50 Teilnehmenden gilt weiterhin die Sitz-, Abstand- und Maskenpflicht. Hinzu kommt wieder das Contact Tracing.

Wir bitten um Ihr Verständnis und Mittragen, herzlichen Dank.
Kirchenvorsteherschaft & Pfarramt


16. September 2021

Dokumente