Pfarramt

info-symbol-1343394_1920 (Foto: pixabay)
Vertretung Pfarramt
Die Kirchenvorsteherschaft freut sich, Ihnen mitzuteilen, dass für das vakante Pfarrramt bis auf weiteres eine Vertretung gefunden werden konnte. Pfr. Bernard Huber war am SEFAR-Gottesdienst vom 14. August bereits für Rheineck im Einsatz und stellt sich hier kurz vor:


Ich komme ursprünglich aus dem Elsass, wo ich in Strassburg aufwuchs. Nach dem Abitur arbeitete ich eine gewisse Zeit im Gesundheitswesen und studierte anschliessend Theologie. 1980 kam ich in den Kanton Waadt, wo ich das Vikariat absolvierte und 1982 in Lausanne ordiniert wurde. Nach der Heirat mit meiner Frau Barbara versah ich einige Pfarrstellen, nacheinander im Kanton Waadt und Bern, danach im Aargau und zum Schluss im Kanton St. Gallen. Eine meiner wichtigsten Freizeitbeschäftigungen neben dem Pfarramt war während mehr als 20 Jahren die Betreuung einer Sozialarbeit in Indien, die sich um die Rehabilitation von Bettlern kümmerte. Regelmässige Besuche auf diesem Subkontinent befruchteten meine Arbeit in der Kirchgemeinde sehr. Nach meiner Pensionierung vor vier Jahren begann ich meine Dissertation zum Thema Psychotherapie und Seelsorge. Bald kann ich sie abschliessen. Mittlerweilen sind unsere vier Kinder erwachsen und ausgeflogen, meine Frau und ich wohnen in Herisau.
Ich freue mich auf die Zeit in Rheineck und zahlreiche Begegnungen.
Pfr. Bernard Huber