Workshop mit der Flüchtlingshilfe

Am Vorabend zum Totensonntag besuchte die Schweizer Flüchtlingshilfe mit einem Team die Konfirmanden und die Jugendlichen des Erlebnisprogramms. Im und um das Kirchgemeindehaus wurde in einem Simulationsspiel die Flucht aus einem Dorf nachgespielt. Die Vertreibung, die Festnahme durch Soldaten und Terroristen, die Einkerkerung, die Schlepperaktionen, die Aufnahme an der Grenze und im Flüchtlingslager… Ein Flüchtling aus Eritrea berichtete von seinen Fluchterfahrungen.
All das beeindruckte die Jugendlichen sehr und hat sie sensibilisiert für die Thematik „Flucht und Asyl“.
Workshop Flucht und Asyl<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-rheineck.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>2</div><div class='bid' style='display:none;'>68</div><div class='usr' style='display:none;'>10</div>